Odd Klippenvag auf die Hotlist

Wird der Roman „Der Stand der Dinge“ auf die Hotlist 2010 gewählt?
Online-Abstimmung bei www.Freitag.de.
Jeder Leser hat eine Stimme.
Wir brauchen jede!

Im letzten Jahr erfanden eine Reihe von kleinen Independent Verlagen als Alternative zum deutschen Buchpreis mit Longlist und Shortlist die Hotlist. Sie reagierten damit darauf, dass beim Buchpreis überwiegend die großen Verlage mit den üblichen verdächtigen AutorInnen präsent waren. Sie wollten Aufmerksamkeit auch mal für Bücher, die im großen Feuilleton und in den marktbeherrschen Ladenketten kaum eine Chance haben.

In diesem Jahr wurde die Hotlist erstmals öffentlich ausgeschrieben. 110 Titel wurden insgesamt eingereicht.
Männerschwarm hat Odd Klippernvags „Der Stand der Dinge“ nominiert.
Alle Infos zum Buch gibt es hier: Der Stand der Dinge

50 % der Hotlist werden von einer unabhängigen Jury ausgewählt, 50 % bestimmen die Leser in einer Online-Abstimmung. Die Abstimmung läuft auf der Website des „Freitags“.
Hier gehts zur Abstimmung: www.freitag.de/hotlist 2010.

Klippernvag findet sich ganz unten in der Rubrik „Internationale Belletristik“.

Wir wünschen unserem Autor viel Erfolg!!!

Über Detlef Grumbach

Detlef Grumbach gehört zum Team von Männerschwarm und arbeitet obendrein als freier Kulturjournalist. Schwule Bücher machen, sie "verkaufen" und Literatur insgesamt beobachten - das soll sich hier niederschlagen.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/der-buecherfreund.de/webseiten/blog/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *